didacta DIGITAL Swiss 2019

Mein Tag an der didacta DIGITAL Swiss 2019

 

Die didacta DIGITAL Swiss öffnete heute, am 28. November 2019, das erste Mal ihre Türen. Als Neuling im e-mergency Team erhielt ich die Möglichkeit, gleich einmal etwas Messeluft zu schnuppern. Ich machte mich heute Morgen also auf den Weg nach Basel und war wohl eine der ersten Besuchenden der Bildungsmesse. Dies änderte sich jedoch bald, denn nach und nach strömten die Menschen herein und die Halle füllte sich.

 

didacta DIGITAL Swiss

 

Als weitere Bildungsmesse auf dem Schweizer Markt liegt der Fokus der didacta DIGITAL Swiss – wie es der Name bereits verrät – auf dem Vorstellen digitaler Medien, wie beispielsweise interaktiven Whiteboards oder Tablets, mit welchen ganze Schulklassen ausgestattet werden sollen.

So breit dieses Thema ist, so unterschiedlich sind auch die Aussteller an der Messe. Während die einen digitale Lehrmittel anbieten, fokussieren sich andere auf Kommunikationsmittel, digitale Werkzeuge zur Unterrichtsvorbereitung oder Hilfsmittel zur Erleichterung administrativer Tätigkeiten im Schulbereich. Auch unsere Notfall-App für Schulen war an der Bildungsmesse aufzufinden und durch den Lehrmittelverlag Zürich (LMVZ) vertreten. Als digitales Tool bietet sie Schulen die Möglichkeit, Abläufe und Prozesse im Bereich Notfall- und Krisenmanagement effektiver und effizienter zu gestalten – thematisch passend also für die didacta DIGITAL Swiss.

Nebst spannenden Workshops und interessanten Gesprächen bekam ich einen prima Einblick in den Messealltag. Vorbereitet und voller Vorfreude auf unsere nächsten Events mache ich mich auf den Heimweg. Ein aufregender Tag geht zu Ende.

 

(Steffi, Business Development)

 

Zurück zum Blog

nach oben