Notfallmanagement und Alarmierung

Das Notfallmanagement jeder Organisation ist so individuell wie unsere Kunden. Profitieren Sie von zahlreichen Individualisierungs-möglichkeiten der Notfall-App!

Typische Einsatzgebiete

 

e-mergency® Small

e-mergency® Small

 

Klein- und Mittelunternehmen

Schule mit wenigen Schulhäusern

Verein

 

e-mergency® Medium

e-mergency® Medium

 

Mittelunternehmen

Kantonales Mittelschulamt

Grössere Schulgemeinde mit 5 oder mehr Schulhäusern

Kantonaler Verband

 

e-mergency® Large

e-mergency® Large

 

Grossunternehmen

Kantonale Bildungs- und Erziehungsdirektion

Nationaler Verband

 

Unsere Fallstudien und Success Stories

Die Notfall-App ist vielfältig in den unterschiedlichsten Branchen einsetzbar. Ob Alarmierung, Erste Hilfe oder Ereigniskommunikation: Die Notfall-App deckt den gesamten Prozess vom Eintritt eines Ereignisses bis zu dessen Behebung ab.

Lesen Sie in unseren Fallstudien über eine mögliche Anwendung in Ihrer Organisation!

Fallstudie Unternehmen

Ob in Industrieunternehmen, in Heimen oder bei Events: Die Notfall-App
e-mergency® ist dank ihren Good Practice Handlungsanweisungen über Branchengrenzen hinweg vielfältig einsetzbar.

Fallstudie lesen

Zu unseren Kunden gehören

allco
Appenzell Ausserrhoden
arwo
Berufsschule Lenzburg BSL Logo
Kanton Zürich Bildungsdirektion Logo
Kanton Solothurn Logo
Gate27 Logo
Georg Fischer Logo
GYM FMS Münchenstein Logo
Idee Sport Logo
Interkantonale Hochschule für Heilpädagogik
IPSO Bildung Logo
Schaffhausen Logo
St.Gallen Logo
Thurgau Logo
Kummler+Matter Logo
KZU Logo
Losinger Marazzi Logo
Erziehungsdirektion des Kantons Bern Logo
Messe Zürich Logo
Rainer Turn Cup Logo
Regionalschule Lenzburg Logo
Schule Goldach Logo
Schule Menzingen Logo
Schule Thal SG Logo
sek1march Logo
Stadt Wetzikon Logo
Stadt Zürich Logo
Stadt Winterthur Logo
Schule Vaz Obervaz Logo
Weltverband Deutscher Auslandsschulen Logo
Zürcher Kantonalverband für Sport
Zoo Berlin Logo
ZHAW Logo

Das sagen unsere Kunden

 

Kantonspolizei Zürich Logo

«Je besser eine Schule auf Notfälle vorbereitet ist, desto schneller kann sie in einem Notfall reagieren. Richtige Vorkehrungen sind entscheidend, um im Ereignisfall Schaden einzugrenzen und mögliche Opfer zu schützen. Die klaren Handlungsanweisungen der Notfall-App unterstützen die Zusammenarbeit zwischen Schulen und den Blaulichtorganisationen.»
Reinhard Brunner, Chef Präventionsabteilung der Kantonspolizei Zürich

 

 

Bildungsdirektion ZH Logo

«Die Bildungsdirektion unterstützt die Schulen in Fragen der Sicherheit und stellt ihnen eine moderne Infrastruktur zur Verfügung. Ich bin überzeugt, dass die Notfall-App ein wichtiges und praxistaugliches Instrument ist.»
Dr. Silvia Steiner, Bildungsdirektorin des Kantons Zürichs

 

 

gate27 Logo

«Die App ist sehr einfach aufgebaut und der Registrierungsprozess verläuft schnell und unkompliziert. Die Notfallszenarien in der App sind selbsterklärend und intuitiv anzuwenden. e-mergency® vermittelt uns und unseren Mitarbeitenden ein gutes Gefühl der Sicherheit.»
Roger Tacheron, Geschäftsführer Gate27

 

 

Messe Zuerich Logo

«Obwohl das Thema Sicherheit einen sehr breiten Umfang hat und viele Teilbereiche einschliesst, schafft es die App, die notwendigen Notfallszenarien einfach und übersichtlich abzudecken. Für die Messe Zürich ist e-mergency® ein ideales Hilfsmittel, um bei Events das bestehende Sicherheitskonzept optimal zu ergänzen.»
Markus Helbling, Leiter Infrastruktur Messe Zürich

 

 

Schule Goldach Logo

«Die App bietet unseren Lehrpersonen eine Sicherheit im Schulalltag. Bei Schulausflügen und Klassenlager können die Lehrpersonen selber mit wenigen Klicks die Telefonnummern der Begleitpersonen hinzufügen und somit sicherstellen, dass die Lehrpersonen auch ausserhalb des Klassenzimmers mit einem funktionierenden Notfallkonzept ausgestattet sind und wissen, wie sie in einem Notfall reagieren müssen.»
Stefan Sieber, Schulsekretär Schule Goldach

 

 

Regionalschule Lenzburg Logo

«Für uns stellt die Notfall-App eine ideale Alternative zu den bisherigen Notfallzetteln auf Papier dar. Sie ist sehr bedienerfreundlich und lässt sich durch geringen administrativen Aufwand verwalten.»
Edgar Kohler, Schulleiter SeReal Regionalschule Lenzburg

nach oben